Englisch für Fortgeschrittene

Ein Artikel ist so wichtig, wie die Butter zum Brot. Auch in der englischen Sprache gibt es zwei Arten von Artikeln.
Damit Du dir einen Überblick über den bestimmten und unbestimmten Artikel verschaffen kannst, haben wir eine kleine Übersicht erstellt, an der Du Dich orientieren kannst.

Mehr erfahren

Jede Sprache lebt von Verben, denn ohne Verben könnte man keine Aktionen benennen, wie z.B. ich macheleseschreibegehesitze und so weiter. In der englischen Sprache unterscheidet man zwischen „regular verbs“ und „irregular verbs“. Sie sind zur Bildung vieler Zeiten im Englischen unerlässlich.

Mehr erfahren

Zeitformen

Die englischen Zeitformen sind wichtig für den alltäglichen Sprachgebrauch. Damit Du Dir einen Überblick über die Zeitformen verschaffen kannst, haben wir eine kleine Übersicht erstellt, an der Du Dich orientieren kannst.

Im Englischen unterscheidet man zunächst drei Zeitstufen: Vergangenheit (Past), Gegenwart (Present) und Zukunft (Future). Jede Zeitstufe besteht aus unterschiedlichen Zeitformen.  In der Übersicht unten kannst Du Dir einen ersten Überblick über die verschiedenen Zeitformen verschaffen.

Begriffe im EnglischenBeispiele

Simple Present

Present Simple

I learn English.

Present Progressive

Present Continuous

I am learning English.

Simple Past

Past Simple

I learned English last year.

Past Progressive

Past Continuous

I was learning English the whole evening.

Present Perfect

Simple Present Perfect

Present Perfect (simple)

I have just learned English.

Present Perfect Progressive

Present Perfect Continuous

I have been learning English all day.
Past PerfectI had learned English when I heard a sound.

Past Perfect Progressive

Past Perfect Continuous

I had been learning when I heard a sound.

will-future

Future Simple

I will learn English again next semester.
going to-futureI’m going to learn English all afternoon.

Future Progressive

Future Continuous

I will be learning English in high school.
Future PerfectI will have learned the whole English book by tomorrow

Future Perfect Progressive

Future Perfect Continuous

I will have been learning English all day by this evening.

Bildung des „Simple Present“ mit Beispielen

Das Simple Present ist die einfache Gegenwartsform in der englischen Sprache und beschreibt Handlungen im Jetzt oder regelmäßige Handlungen. Das Simple Present sagt auch aus, dass etwas wahr ist und auch für die Zukunft gilt.

Bildung des Simple Present

Subjekt + Infinitiv des Verbs (Grundform des Verbs)

Achte auf die Besonderheit: In der 3. Person Singular wird an das Verb ein -s angehängt (I like – he like s), denn: He/she/it – the s must fit. Die Personalform des Verbs im Simple Present wird wie folgt gebildet:

I like Pizza. (Ich mag Pizza.)
You like Pizza. (Du magst Pizza.)
He/She likes Pizza. (Er/Sie mag Pizza.)
We like Pizza. (Wir mögen Pizza.)
You like Pizza. (Ihr mögt Pizza.)
They like Pizza. (Sie mögen Pizza.)

Das Simple Present des Hilfsverbs ‚to be‘:

am a pupil. (Ich bin ein Schüler.)
You are a pupil. (Du bist ein Schüler.)
He is a pupil. (Er ist ein Schüler.)
We are pupils. (Wir sind Schüler.)
You are pupils. (Ihr seid Schüler.)
They are a pupils. (Sie sind Schüler.)

Endet ein Wort auf einem Zischlaut, dann muss ein -es an das Verb im Simple Present angehängt werden. I reach – she reaches.

Bei einem Wort mit -y am Ende wird aus dem -y ein -ies in der 3. Person Singular. I worry – she worries.

Simple present Signalwörter

Signalwörter für das Simple Present zeigen an, dass das Simple Present benutzt werden muss.

Simple Present Signalwörter: always, every, never, normally, now and then, occasionally, often, rarely, seldom, sometimes, usually.

Beispiele für Signalwörter im Simple Present:

I always eat chocolate.
We visit our uncle eyery month.
He always takes his dog for a walk.

Fragen im Simple Present – Questions Simple Present

Fragen werden im Simple Present mit ‚do‚ oder ‚does‚ gebildet.

Beispiele:

I always eat oranges. Do I always eat oranges?
We go to school eyery day. Do we go to school every day?
He always takes his dog for a walk. Does he always take his dog for a walk?

Gibt es im Satz ein Hilfsverb, dann muss die Frage mit dem Hilfsverb gebildet werden.

Beispiele:

She is in London. Is she in London?
He must do his homework. Must he do his homework?
We can go now. Can we go now?
He is at home. Is he at home?

Im Simple Present nach dem Subjekt fragen

Fragen mit whowhatwhich.

Beispiele für Fragen im Simple Present nach dem Subjekt

Who is Mr. Bone? (Wer ist Herr Bone?)
What is this? (Was ist dies?)
Which CD seems to be the best? (Welche CD ist die beste?)

Die Verneinung im Simple present – Negative sentences

Die Verneinung im Simple Present funktioniert genau so wie die Fragebildung: Verwende ‚do‘ und ‚does‘ sowie die Verneinung ’not‘. Kurzformen lauten ‚doesn’t‘ und ‚don’t‘.

Beispiele: 

I know Covent Garden? I don’t know Covent Garden.
We go to school eyery day. We don’t go to school every day.
He takes his dog for a walk. He doesn’t take his dog for a walk.

Gibt es im Satz ein Hilfsverb, dann muss die Verneinung mit dem Hilfsverbgebildet werden.

Beispiele:

She is young. She isn’t young.
I can drive a car. I can’t drive a car.
He is late. He isn’t late.

Die Bildung des „Simple Past“ mit Beispielen

Das Simple Past  ist die einfache Vergangenheitsform in der englischen Sprache. Sie beschreibt Aktionen, die zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Vergangheit stattfanden. Gebildet wird das Simple Past, indem man an das regelmäßige Verb in der Infinitivform ein -ed anhängt.

Beispiele:

look – looked, watch – watched

I called my friend Susan yesterday evening.

Einige Verben sind nicht regelmäßig. Diese Formen des Simple Past muss man auswendig lernen. Hier findet Ihr eine Übersicht der unregelmäßigen Verben. 

 Beispiele: Simple Past tense irregular verbs:

Present

begin
break
come
drink 
fall
forget
get
speak

Past

began
broke
came
drank
fell
forgot
got
spoke

Einige andere Verben müssen etwas verändert werden.

Das Verb endet auf…füge an …Beispiele
-enur –dlive – lived
bake – baked
Konsonant + yÄndere ‚y‘ zu i, dann –ed anhängencarry – carried
cry – cried
1 Vokal + 1  KonsonantDoppelter Konsonant und
ed anhängen
stop – stopped

Simple Past Signalwörter – Signal Words

Die Signalwörter im Simple Past lauten z.B.: ago, last month, last week, last year, yesterday, at 5 o’clock.

Beispiele für Simple Past Signalwörter

I ate oranges last year.
We went to school eyery day in 1999.
He took his dog for a walk a month ago.

Simple Past- Fragen

Die Fragen im Simple Past bildet man mit ‚did‘ und dem ‚Infinitiv‘
‚did‘ + Subjekt + Infinitiv

Beispiele für Fragen im Simple Past:

Did I eat apples in 2005?
Did we go to London last week?
Did he take his dog for a walk last week?

Fragen mit was/were im Simple Past

Gibt es in einem Satz das Hilfsverb ‚to be‘ (was/were), dann wird die Frage mit was/were gebildet.

Beispiele für Fragen mit was/were im Simple Past:

She was in London. Was she in London?
They  were at the station. Were they at the station?

Simple past Verneinung – Simple Past negative

Die Verneinung im Simple Past bildet man mit ‚did‚, wenn kein Hilfsverb im Satz ist und die Verneinung not, dann folgt der Infinitiv.

Verneinung in der Langform: I did not go.
Verneinung in der Kurzform: I didn’t go.

Beispiele für die Verneinung im Simple Past:
I knew Covent Garden.   I did’t know Covent Garden.
We went to school every day.  We didn’t go to school every day.
He took his dog for a walk.  He didn’t take his dog for a walk.

Das Simple Past von ‚to be‘ in der Verneinung

   bejaht verneint
   LangformKurzform
 I
You
He/She
We
You
They
 was
were
was
were
were
were
 was not
were not
was not
were not
were not
were not
wasn’t
weren’t
wasn’t
weren’t
weren’t
weren’t

Die Bildung des „Present Progressive“ mit Beispielen

Das Present Progressive, auch Present Continuous genannt, ist die Verlaufsform der Gegenwart. Sie beschreibt etwas, das gerade passiert oder Dinge, die zu einem bestimmten Zeitpunkt geschehen. Das Present Progressive benutzt man auch, wenn etwas fest geplant ist. Im Deutschen gibt es diese Zeitform leider nicht.

Das Present Progressive bildet man aus einer Form von to be (am, is , are), dem Infinitiv des Verbs und der zusätzlichen Endung -ing, welches an das Verb angehängt wird.

to be (am, is, are) + Infinitiv + -ing

Beispiele für die Bildung des Present Progressive:

I am reading a book. (Ich lese gerade ein Buch.)
They are going for a walk. (Sie gehen gerade spazieren.)

Present Progressive mit Bedeutung für die Zukunft:

Jane is playing computer games tomorrow. (Plan für die Zukunft)
Jane spielt morgen Computerspiele.

I’m watching a film tomorrow. (Plan für die Zukunft)
Ich sehe morgen einen Film.

Present progressive – Signalwörter (Present continuous) signal words

Signalwörter des Present Progressive bedeuten, dass das Present Progressive in einem Satz benutzt werden muss.

Beispiele für Present Progressive Signalwörter:
at the moment, at present, just, just now, now, right now, still, today, tonight.

Beispiele für Signalwörter im Present Progressive (Present Continuous):

She is now sitting in the classroom. (Sie sitzt gerade im Klassenraum.)
They are right now reading a book. (Sie lesen jetzt gerade jetzt ein Buch.)

Aussagesätze im Present Progressive

I
You
He
She
We
You
They
am
are
is
is
are
are
are
watching TV.
listening to music.
dancing today.
watching birds.
looking for CDs.
wating for the taxi.
writing letters.

Fragen im Present Progressive bilden

FrageKurzantworten – YesKurzantworten – No
Am
Are
Is
Is
Are
Are
Are
I
you
he
she
we
you
they
watching TV?
listening to music?
dancing today?
watching birds?
looking for CDs
waiting for the taxi?
writing letters?
Yes, I am.
Yes, you are.
Yes, he is.
Yes, she is.
Yes, we are.
Yes, you are.
Yes, they are.
No, I’m not.
No, you aren’t.
No, he isn’t.
No, she isn’t.
No, we aren’t.
No, you aren’t
No, they aren’t.

Die Verneinung im Present Progressive

IYou

HeShe

WeYou

They

‚m notaren’t

isn’tisn’t

aren’taren’t

aren’t

watching TV.listening to music.

dancing today.watching birds.

looking for CDs.waiting for the taxi.

writing letters.

Besonderheiten beim Bilden des Present Progressive

  • Verben, die auf -e enden, verlieren in der -ing Form das -e.
    to make – making
  • Verben mit kurzem Vokal am Ende und nachfolgendem Konsonanten(Mitlaut) verdoppeln den Konsonanten.
    stop – stopping, run – running
  • Nicht alle Verben können das Present Progressive bilden. Bei folgenden Verben geht dies nicht: can, have/has got, like, want.

Buchempfehlung

Wenn Du die Zeitformen und deren Anwendung noch eingehender lernen willst, empfehle ich Dir ein praktisches Buch von Ellen Henrichs „Englische Grammatik: Die Zeiten, Aktiv und Passiv, Hilfsverben, Indirekte Rede, Infinitiv und Gerundium, Partizip, If-Sätze, Nomen (Plural, Genitiv), … Konjunktionen, Die Wortstellung“. Lass Dich dabei nicht von den 300 Seiten abschrecken. Es ist übersichtlich und verständlich gestaltet. Jedes Kapitel startet mit einleitenden Erklärungen und Beschreibungen, welche mit passenden Übungen ergänzt werden. Für wenig Geld kannst Du damit Dein Englisch verbessern und zum Profi – nicht nur im Umgang mit den Zeitformen – werden.

Seitennavigation